5 Diätfehler, die Dazu Führen Können, Dass Sie Beim Abnehmen Scheitern

Ernährungsfehler

Ist es Ihnen jemals sehr schwer gefallen, Gewicht zu verlieren? Wo Sie das Gefühl haben, alles getan zu haben, um richtig abzunehmen, aber noch nicht die gewünschten Ergebnisse erzielt haben.

Es gibt einige häufige Fehler beim Abnehmen. Diese Fehler führen dazu, dass die Diät nicht funktioniert und Sie sogar zunehmen können.

Diät bedeutet nicht, den ganzen Tag nichts zu essen und dem Körper viel Energie zu entziehen. Diät bedeutet, dass Sie Ihre Ernährung an eine gesündere Ernährung anpassen, was auch mit einer gesunden Lebensweise einhergeht.

Auch wenn Sie auf Diät sind, ist es wichtig, Ihre tägliche Kalorienzufuhr in Ihrem Körper zu halten, damit Sie sich bei Aktivitäten nicht schwach fühlen und keine Energie haben.

Wenn Sie Ihre tägliche Kalorienzufuhr ignorieren, ist es kein Wunder, wenn Ihre Diät versagt oder Sie krank werden.

Hier sind einige Fehler, die oft bei der Durchführung eines Diätprogramms gemacht werden, nämlich:

1. Kein Frühstück

Das Auslassen des Frühstücks wird oft als einfache Möglichkeit verwendet, Kalorien zu sparen. In der Tat, wenn Sie nicht frühstücken, kann es einfacher sein, tagsüber hungrig zu sein. Dadurch wird der Wunsch nach einem Snack zum Mittagessen größer, sodass die Kalorien zunehmen.

Bleiben Sie stattdessen beim Frühstück mit protein- und ballaststoffreichen Lebensmitteln, um den Hunger den ganzen Tag über länger in Schach zu halten. Tatsächlich ist es wahrscheinlicher, dass Menschen, die jeden Morgen frühstücken, ein gesundes Gewicht halten.

2. Nicht Genügend Fett zu Sich Nehmen

Während einer Diät wird Fett oft als etwas angesehen, das vermieden werden sollte. Offenbar ist Fett kein Auslöser für Übergewicht. Zucker ist jedoch ein größeres Lebensmittel, das Fettleibigkeit auslöst, als Fett.

Fett ist ein wichtiger Makronährstoff, der Ihnen hilft, sich satt zu fühlen, Sie mit vielen der Nährstoffe versorgt, die Sie brauchen, und sogar schlechtes Cholesterin senken kann.

Wählen Sie gesunde einfach ungesättigte Fette, wie sie in Olivenöl, Mandeln, Erdnussbutter und Avocados enthalten sind.

3. Nicht Trainieren

Beim Abnehmen verlieren Sie unweigerlich etwas Muskelmasse sowie Fett, wobei die Menge von mehreren Faktoren abhängt.

Wenn Sie überhaupt nicht trainieren, während Sie die Kalorien begrenzen, verlieren Sie wahrscheinlich mehr Muskelmasse und erleben eine verringerte Stoffwechselrate.

Auf der anderen Seite kann Bewegung helfen, die Menge an Muskelmasse, die Sie verlieren, zu minimieren, den Fettabbau zu steigern und zu verhindern, dass sich Ihr Stoffwechsel verlangsamt.

Je mehr reine Muskelmasse Sie haben, desto leichter wird es Ihnen fallen, Gewicht zu verlieren und den Gewichtsverlust aufrechtzuerhalten.

4. Nicht genug Protein essen

Eine ausreichende Proteinzufuhr ist besonders wichtig, wenn Sie versuchen, Gewicht zu verlieren. Tatsächlich hat sich gezeigt, dass Protein die Gewichtsabnahme auf verschiedene Weise unterstützt.

Zu den Proteinen gehören: Reduziert den Appetit, Erhöht das Sättigungsgefühl, Reduziert die Kalorienaufnahme, Erhöht die Stoffwechselrate, Schützt die Muskelmasse während der Gewichtsabnahme.

5. Weniger Trinkwasser

Bei einer Diät zum Abnehmen ist Wasser eine wichtige Einnahme. Dies hängt mit dem Zustand des menschlichen Körpers zusammen, der hauptsächlich aus Wasser besteht, daher ist auch das Trinken von Wasser sehr wichtig.

Genügend Wasser zu trinken kann helfen, die Stoffwechselprozesse des Körpers anzukurbeln, und dies wird sich sicherlich auf die Gewichtsabnahme auswirken. Neben ausreichend Wasser können Sie auch Früchte essen, die viel Wasser enthalten.

Das sind einige Fehler, von denen wir vielleicht nicht wissen, dass wir sie machen, die zum Scheitern des Gewichtsverlustprogramms führen können, das wir durchführen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.